Die einzelnen Arbeitnehmer/-innen) vereinbaren schriftlich die Dauer und das Ausmaß der Kurzarbeit: Wie viele Stunden wöchentlich reduziert werden. Vorerst ist die Vereinbarung für maximal 3 Monate möglich, Verlängerungen sind in Ausnahmefällen aber nicht ausgeschlossen.

Entsprechende Unterlagen erhält Ihr Arbeitgeber/-in vom AMS, der Wirtschaftskammer oder den Fachgewerkschaften.