Onboarding

Onboarding

Der Onboardingprozess läuft bei uns in fünf Schritten ab.

1. Nach einem erfolgreichen Bewerbungsprozess, geht es nach deiner Zusage für dich los und du bekommst alle wichtigen Informationen in einem Willkommensmail.

 

2. Bei deinem Vertragstermin werden alle Details besprochen, du bekommst deine Arbeitskleidung, lernst deine Ansprechperson und alle unseren internen Prozesse kennen.

 

3. Im Anschluss startet der Arbeitsbeginn beim Kunden für dich! Die Begleitung durch den ersten Arbeitstag übernimmt die Firma. Auch die Schlüsselübergabe findet meist dort statt.

 

4. In deiner Anlernphase in der Firma, wirst du genauestens auf deine zukünftigen Aufgaben vorbereitet.

 

5. Deine Nachbetreuung beinhaltet einen „Checkanruf“ unsererseits. Das ist ein Anruf von uns innerhalb der ersten Arbeitstage, in dem wir deine Zufriedenheit am neuen Arbeitsplatz abfragen. Auch nach deinem Probemonat, halten wir weiterhin regelmäßig Kontakt mit dir und informieren dich auch über diverse Weiterbildungsangebote, News und weiteres.

Du willst mehr über das Onboarding wissen?

Share:

Mehr Beiträge

Mitarbeiterbeteiligung

Mitarbeiterbeteiligung Was ist die Mitarbeiterbeteiligung? Die Mitarbeiterbeteiligung ist in verschiedenen Formen möglich. Grundsätzlich können Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens oder direkt am Unternehmenskapital beteiligt

Job Crafting

Job Crafting Was ist Job Crafting? Job Crafting ist ein Werkzeug, mit dem der eigene Job überdacht und neu gestaltet werden kann. Es ermutigt den

Alte Berufe erklärt: Blaudrucker

Alte Berufe erklärt: Blaudrucker

Alte Berufe erklärt: Blaudrucker Früher gab es viele Berufe, die es heute nicht mehr braucht. Aber wer oder was ist eigentlich ein Blaudrucker? Alessa erklärts

Funktionszeit

Funktionszeit Was ist die Funktionszeit? Die Funktionszeit ist eine Variation der Gleitzeit, die den Beschäftigten noch mehr Freiheit bietet, denn die Kernzeit entfällt. Statt einer